Der Tag, an dem der Winter kam

Aktualisiert: Juni 26

Gestern war noch Sommer. Gestern war es noch warm. Gestern waren die Felder noch golden und die Bäume zinnoberrot. Und dann, ganz ohne Vorwarnung schlittern wir durch die Straßen und unsere Finger brauchen Glühweinbecher zum Wärmen. Der Tag, an dem der Winter kommt, ist immer überraschend. Anders als im Frühling. Der Frühling kommt langsam. Der Winter nicht. Der Winter wird nicht behutsam wach und zwitschert kleine Eissterne von den Bäumen. Der Winter kommt plötzlich, unerwartet und lässt ohne drum herum zu reden ganz leise sein weißes Laken über uns fallen. Der Tag, an dem der Winter kommt, ist immer etwas in Melancholie getaucht. Jedenfalls für mich. Weil ich dann ganz plötzlich friere und weiß, es ist schon wieder ein Jahr meines Lebens vorbei. Millionen Momente, manche ungelebt, ungeliebt und unbenutzt. Aber das fällt mir immer erst auf, am Tag, an dem der Winter kam.


#firstwinterday #winter #snowflakes #babyitscoldoutside #coldday #whitechristmas



1 Ansicht
  • Nomatterthatslife Ivonne Lesser-Fuchs

©2020 ivonnelesserfuchs.de